Balltalent- Förderung

Die Grundüberlegung

Viele angehende Leistungssportler spezialisieren sich viel zu früh
das führt zwar zu schnellen Anfangserfolgen geht aber auf Dauer auf Kosten einer gesunden Basisausbildung
langfristig machen sich die Defizite bemerkbar - muskuläre Disbalancen - mangelnde koordinative Fähigkeiten - usw.
technische Umstellungen z.B. bei Tennisspielern von beidhändiger auf einhändige Rückhand kosten extrem viel Zeit
viele stellen auf Grund Ihrer körperlichen Entwicklung fest, dass sie den falschen Sport betreiben

Die Lösung: multilaterales Grundlagentraining

Multilateral (lat. multos = viel, latus = Seite) bedeutet mehrseitig.
wie bei der Beidfüßigkeit im Fußball erschließt auch im Handball, Basketball und Tennis eine bilaterale Grundlagenausbildung beider Körkerseiten ganz andere technische und taktische Möglichkeiten
durch eine Kopplung mit einer intensiven Arm-Bein-Koordination lassen sich die Möglichkeiten zusätzlich erhöhen

Altersgruppen: Jüngsten- und Jugendbereich


Sommercamp 07 - Bildergalerie


(C) 2006 - Alle Rechte vorbehalten

Diese Seite drucken